Über uns: 

Der Chor

  

Die "Melodia Boys " wurden im Jahre 1994 als Männergesangsgruppe gegründet. Ab dem Jahr 2002 sind Frauenstimmen  hinzugekommen und der Name der Formation wurde in "Melodia Boys & Girls" geändert. Seit 2009 wird der Verein von Michael Blatz als 1.Vorsitzender geführt.

Derzeit bilden 23 Sängerinnen und  Sänger zusammen einen (bis zu ) 6-stimmigen Chor. Viele Chormitglieder verfügen auch über ausgeprägte solistische Qualitäten.

In Zeiten , in denen vielseitig vom Chören die Überalterung beklagt wird, sind die Melodias besonders stolz auf die große Altersspanne. Die Jüngsten sind 15, 16, 18 oder 20 Jahre, die "Senioren" 66 Jahre alt.

Damit stehen Gründungsmitglieder der Gruppe gemeinsam auf einer Bühne mit Sängern, die zur Zeit der Gründung noch nicht einmal geboren waren.

Funktionieren kann dies nur, wenn alle gleichberechtigt ihre Ideen einbringen und am Repertoire der Gruppe mitwirken können. Da ist es ganz selbstverständlich, daß die Teenager bei Songs von Dean Martin, Rex Gildo oder Udo Jürgens genauso engagiert mitsingen, wie die Älteren bei Titeln von den Ärzten, den Toten Hosen, Robbie Williams oder Adele.


 

Oliver Seiler

            

Musikalischer Leiter der Melodia Boys & Girls

Kreis Chorleiter in Frankfurt und musikalischer Leiter weiterer bekannter Chöre in Frankfurt und Umgebung

 

 

 

 

 


Der Chor

 

Sopran

 

Alt

 

Tenor

 

Bass

 

Im Jahre 1999 wurde - noch als "Melodia Boys" die erste CD produziert, mit dem naheliegenden Namen "Nr 1 " . Hier lag der Schwerpunkt auf Evergreens aus den 20er bis 60er Jahren. Im Sommer 2002 folgte die zweite CD mit dem Titel "Extreme " . Der Name steht für das breite Spektrum der musikalischen Interpretationen - von klassischen Titeln bis hin zu modernen Pop Songs.

Im November 2000 fand die erste große Gala in der Hugenottenhalle in Neu-Isenburg statt. Sie war ein großer Erfolg. Anläßlich des siebten Geburtstages der Gruppe folgte im Oktober 2002 die zweite Gala- ebenfalls in der Hugenottenhalle. Die über 650 Besucher wurden mit einem ganz neuen musikalischen Programm überrascht. Optisches Highlight war ein spektakuläres Bühnenfeuerwerk. Ein weiterer Meilenstein war das Weihnachtskonzert mit dem Titel "  "Weihnachtsträumereien ", am 11. Dezember 2004. Wieder war die Hugenottenhalle ausverkauft. Das Publikum war begeistert. Nur ein Jahr später am 25.Oktober 2006, wieder in der Hugenottenhalle und natürlich- wie gewohnt- ausverkauft.  

 

Die "Melodia Boys & Girls & Kids " feierten ihr 10-jähriges Bestehen erneut mit einem großen Galaabend. Auch die "Weihnachtsträumereien 2 " im Dezember 2006 in der Hugenottenhalle fanden den gewohnt gro0en Zuspruch beim Publikum. Ein besonderes Erlebnis für die Sänger, wie auch das Publikum war dann im Mai 2008 eine Musical-Gala , in der die Gruppe, begleitet von Orchester und Band, erfolgreiche Melodien aus gekannten Musicals interpretierten.

Noch im gleichen Jahr zeigte die Gruppe mit den "Weihnachtsträumereien 3 " eine weitere Facette ihres Könnens, nur begleitet von einem Flügel, zum Teil auch a-capella, wurden gesanglich anspruchsvolle Weihnachtslieder präsentiert, die abseits des Mainstreams der Adventszeit ein neues Gesicht gaben.

2010 wurde die Gruppe 15 Jahre alt und das feierten wir am Samstag, den 13.November, mit einer Gala anläßlich des "Tag des Liedes " in der Hugenottenhalle.

Am 10.September 2011 fand wiederum zum "Tag des Liedes " in Neu-Isenburg, Hugenottenhalle, ein Konzert statt, " 100pro deutsch", Hits von Heute- Klassiker von gestern.

Am 1.Dezember 2012 war wieder Show Time angesagt. Unter dem Titel " 100pro Party"  veranstalteten wir zusammen mit dem "Mainhattan Popchor " wiederum ein Konzert in der Hugenottenhalle.  " A Night like this"  das war das Motto unseres Konzertes am 21.September 2013.

Für das Jahr 2014 wurde ein Weihnachtskonzert geplant und das fand wieder einmal in Neu-Isenburg, Zeppelinheim statt.

2015 wurden die Melodia Boys & Girls 20 Jahre. Dieses Konzert unter dem Motto " Haste Töne"  war wieder ein voller Erfolg.

Mitgliedschaft und Vorstand

Der neue Vorstand

Auf der Jahreshauptversammlung am 12.März 2017 wurde der neue Vorstand gewählt.

In diesem Führungsgremium wurden gewählt: Michael Blatz (1.Vorsitzender ), Janina Jacobasch  (2.Vorsitzende) ,

Kerstin Krick (Kassiererin)

Laura Hofmann (Schriftführerin) , sowie Nicole Gombert, Rachel Bock-Copley und Andreas Böckmann (Beisitzer)